Baumpflanzaktion im Bürgerpark

Selbst zu Schaufel und Rechen griffen am Samstag Vormittag die ersten Baumpaten im Gröbenzeller Bürgerpark und pflanzten sieben Hochzeits- oder Geburtsbäume.

Dabei wurden sie tatkräftig von den Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde Gröbenzell unterstützt, die auch vorher schon alles sehr gut vorbereitet hatten. Die Pflanzlöcher waren gegraben, frische Pflanzerde lag bereit und so konnten die ca. 3 Jahre alten Bäume mit vereinten Kräften fachgerecht eingepflanzt werden .

Die Gröbenzeller Geburts- und Hochzeitsbäume setzen eine alte Tradition fort, in der zur Hochzeit oder zur Geburt eines Kindes ein Baum als Symbol für Zukunft, Hoffnung, Lebenskraft und Beständigkeit gepflanzt wird.

Heimische Baumarten wie Ahorn, Buche oder Linde können nun an ihren neuen Standorten im Bürgerpark wachsen und gedeihen und auch einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Bürgermeister Martin Schäfer und Andrea Gummert, zweite Sprecherin der Agenda 21 in Gröbenzell freuen sich sehr über den erfolgreichen Start des Projekts. In den nächsten Jahren können im Bürgerpark und entlang des Gröbenbachs noch mehr als 30 heimische Bäume zur Erinnerung an einen der schönsten Tage des Lebens gepflanzt werden

Alle Informationen zu den Gröbenzeller Geburts- und Hochzeitbäumen gibt es in der Gröbenzeller Gemeindeverwaltung bei Frau Bader und Herrn Neuner.